Sonntag, 26. Juni 2016

Wolfcreek Skinny Wolf Jr. - Blitzportrait

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen, ja Ihr habt Recht. Viel Privates, die Umstellung beim City-Angler und noch einiges Andere mehr trugen entscheidend zu diesem Umstand bei. Ich möchte an dieser Stelle mit einer der beliebten Blitzportraits mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben! Mein Kumpel Thoralf war neulich im Urlaub und ich habe mir einen Premiumjerkbait aus schwedischen Landen mitbringen lassen.

Wolfcreek Skinny Wolf Jr. 

Kennt Ihr die Fa. Wolfcreek? Ich bin bei meiner Suche nach Jerks, Bauvorlagen und Inspiration zu Lackierungen immer wieder bei Wolfcreek gelandet. Mir gefielen die Designs dieser Jerks auf Anhieb sehr gut und so war es nur eine Frage der Zeit, bis einer dieser Köder den Weg in meine Köderbox finden sollte.
 
Skinny Wolf  Jr.
Der Skinny Wolf Jr. ist ein typischer Glider, mit langen ausladenden Schlägen bei der Animation. Der Skinny Wolf Jr. ist bei 130mm ca. 45g schwer und langsam sinkend. Meine ersten Versuche am Wasser haben gezeigt, dass dieser Jerk ideal ist, um Ihn über Krautfelder und Pflanzenteppiche gleiten zu lassen und somit den extrem heißen Bereich abzufischen. Verschiedene Designs berücksichtigen sichtige und trübe Gewässer. 


So vielleicht?!
Apropos "Jr.",den Skinny Wolf gibt es auch noch als "erwachsene" Version. In der großen Version ist der Skinny Wolf 19cm lang und knapp 100g schwer. Auch in dieser Ausführung ist der Skinny Wolf langsam sinkend.  Ein wenig schmunzeln musste ich, als ich die Rückseite der Köderverpackung betrachtete. Neben allgemeinen Informationen zum Köder und dem Hinweis, dass die Köder über die Fa. Strike Pro vertrieben werden, gibt es ein Empfehlung wie mit Fischfang umgegangen werden sollte. Eine sehr originelle und zu gleich sehr beispielhafte Idee wie ich finde! Eine gute Bezugsquelle für diese Köder ist www.jerkbait.com. Ich habe mir meinen, wie Eingangs schon erwähnt, direkt aus Schweden mitbringen lassen, dafür noch einmal Danke! Das der Jerk Fische fangen wird, da bin ich mir sicher, allerdings ist es bei uns zur Zeit mit dem Jerken doch sehr beschwerlich. Selbst Jerks bei denen ich bisher immer wusste, wenn Fisch dann darauf, wollen im Moment so gar nichts zu Stande bringen.



Bis dahin und zum nächsten Beitrag, Tight Lines Euer Sascha