Dienstag, 6. Mai 2014

Blogger und Lieblingsköder holen Takatoshi Murase nach Deutschland!


Begonnen hat diese kleine Geschichte 2013...
Mehr durch einen Zufall bin ich letztes Jahr auf Takatoshi Murase gestoßen als er mit seiner Passion Makes No Borders Tour durch Europa tourte und darüber auf Facebook berichtete.
Dieser japanische Angler war mir irgendwie auf Anhieb sympathisch und so verfolgte ich seine Tour von jenem Tag an bis zu seinem Rückflug nach Japan. Mir hatte es so gut gefallen, dass ich kurzerhand versuchte zu Takatoshi einen Kontakt her zu stellen um mit ihm ein Interview für den Blog zu machen.
Ich sah diesem Vorhaben mit etwas gemischten Gefühlen entgegen, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ob Takatoshi ein Angler ist der erreichbar war. Ich freute mich sehr, dass Takatoshi doch recht schnell und sehr sympathisch auf meine Anfrage antwortete. Kurzerhand tüteten wir ein Interview ein. Ich hatte zehn Fragen, teilweise mit den Lesern des Blogs, ausgearbeitet. So verließ das zweiseitige Worddokument mein E-Mail-Postfach Richtung Japan.
Was mich zwei Wochen später erreichte war wirklich unglaublich! Takatoshi hatte sich für dieses Interview wirklich große Mühe gemacht und sehr viel Zeit genommen. Ich erhielt ein sechsseitiges Interview in kleiner Schriftart zurück, awesome! Ich machte mich gleich an die Arbeit, denn die „einfache“ Veröffentlichung nur auf Englisch war mir für unserer Leser nicht genug. So kam es dazu, dass ich begann, das ganze Interview auf Deutsch zu übersetzten. Dabei war es mir sehr wichtig, dass das „Feeling“ dieses Interviews erhalten blieb und die Message unverfälscht die Leser erreichte. Sehr erfreut war ich auch darüber, dass Taka (so wird er von uns genannt) sogar Bilder seiner Tour zur Verfügung stellte. Ich habe die Zeit für die Ausarbeitung dieses Interviews mit Bildbearbeitung, Übersetzung und Formatierung nicht notiert, aber ich bin mir sicher, dass es weit über 30 Stunden in Anspruch genommen hat. Das Projekt, für dass ich bisher am meisten Zeit aufgewendet habe, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Interview Takatoshi Murase

Ich selber war bestimmt einer der gierigsten Leser dieses Interviews. Mein Eindruck von Taka hatte mich nicht getäuscht. Dieses wurde mir auch durch Gespräche mit verschiedenen Facebookusern heraus wie z.B. mit Peter T.
Ein prima und vorallem sehr herzlicher Angler aus dem Reich der aufgehenden Sonne. Leider hatte ich keine Chance Taka persönlich kennen lernen, als er hier in Berlin war. Was also tun um Taka einmal persönlich die Hand schütteln zu können? 
In einen der zahlreichen Gesprächen mit Taka erfuhr ich, dass es vor hatte ein weiteres mal nach Europa zu kommen um mit seinem Projekt „Passion Makes No Borders“ ein zweites mal Deutschland zu durchqueren. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass man solch eine Tour nicht einfach finanziell aus dem Ärmel schüttelt, so erging es an dieser Stelle auch Taka. Ich hatte eine Idee die alleine unmöglich schien.
Ich wollte Taka einen zweiten Teil seiner PMNB - Tour ermöglichen und mit ein wenig Glück sah ich Dennis und mich dieses Mal zu den "Auserwählten" die Taka auf seiner Tour ein wenig begleiten dürfen. Schlussendlich fasste ich dennoch Mut und ging auf ein paar Leute zu, von denen ich glaubte Hilfe zu bekommen. Ich telefonierte zuallererst mit Thomas von baitcasters-erfurt.de, dieses Gespräch sollte zur Initialzündung werden. Ein Projekt, was die ganze Angelblog – Gemeinde aus Deutschland auf die Beine stellt, das sollte klappen! 
Für dieses Projekt konnten ich folgende Blogger begeistern

Die Links zu den Blogs findet Ihr in der Linkliste am Ende des Artikels

Es fand bei den Bloggern großen Zuspruch und so konnte ich den nächsten Step gehen. Ich nahm Kontakt zu Jens von Lieblingsköder auf und wir machten uns bei einem zweistündigen Telefonat erste Gedanken, ein Grundgerüst war entstanden, an dem sich entlang gehangelt werden konnte.
Es sollte einen Köder geben, an dessen Entwicklung Taka und alle Blogger die zugesagt hatten beteiligt waren. Hergestellt und vermarktet von Jens und seiner Truppe von Lieblingsköder. Zwei Wochen später traf ich mich mit Jens in Berlin um ersten Ideen zu festigen. 

Jens und Ich zu Beginn des Projektes

Lange wurde an der richtigen Farbe mit Taka geknobelt. Zwei  Modelle schafften es in die finale Auswahl, wobei die Mehrheit den "grünen Köder" favorisierten. Nun musste noch ein Name für den Köder her. Auch bei Taka in Japan schreibt das Leben oft die besten Geschichten. So saß Taka eines Abends beim Sushi - Essen und bediente sich jener (seiner) Lieblingsgewürzpaste - Wasabi! 
 
Wasabi, ganz nach Takas Geschmack!

Grün, scharf und zu vielem gut kombinierbar. So sollte auch unser Köder sein, der Name sollte Programm werden!
Nach einigen Gedanken und Gesprächen mit Taka wurde der „Wasabi“ das Maß der Dinge.
Wasabi = eine grüne, recht scharfe Gewürzpaste, die unter Anderem zu Sushi gereicht wird 
Der Köder musste zudem mit einer ansprechenden Verpackung aufwarten die in Gestaltung und Design ein Gemeinschaftsprojekt von Taka, den Bloggern und Jens mit Lieblingsköder werden sollte.

Unser Ziel:
Durch den Verkauf der Wasabi - Köder pro verkaufter Packung ein Euro in die Finanzierung für Takas Flugtickets fließen zu lassen. 
Taka kommt zu einer Fortsetzung seiner PMNBT noch einmal im Herbst ´14 nach Deutschland, auf der er ein Widersehen mit seinen "Buddys" in Deutschland feiern und Angeln gehen wird.
Ein gemeinsames Angeln mit allen beteiligten Personen, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

Wir waren uns alle einig und der Plan stand!
Jens aktivierte nun auch noch ein paar Leute, bei denen er glaubte auf Interesse für dieses Projekt zu stoßen. Alle waren begeistert. Zu diesem Projekt gesellten sich zu unserer Freunde auch Torsten Rühl, der neben seiner Arbeit als freier Handelsvertreter für verschiedene Angelfirmen auch begeisterter Angler und Enthusiast der Szene ist. Torsten wird der Fahrer des "Taka Taxi" sein, und ihn an verschiedene Orte auf seiner Tour befördern. Was es damit genau auf sich hat und wie Ihr mit dem "Taka Taxi" gewinnen könnt erfahrt ihr recht bald bei "Angeln mit Torsten Rühl"


Wie Ihr seht, die Idee wuchs und nahm immer mehr Form. Das ganze Konzept wurde rund und so konnte alles in Produktion gehen.
Mit dem Start dieses Artikel befinden uns im Jetzt und die Köder liegen bereit!

Ich freue mich Euch an dieser Stelle als Urheber dieser Idee den "Wasabi" präsentieren zu dürfen. Dieser Köder wurde in seiner Farbgebung und Benennung von Taka bestimmt. 


Kick Ass On Any Species

Die Verpackung wurde in gemeinschaftlicher Arbeit gestaltet, wir haben versucht zusammen mit Taka Styleelemente zu finden die einerseits seine PMNB - Tour ein wenig aufgreifen, andererseits aber eine persönliche Message an Euch darstellt und ein wenig japanisches "Feeling" vermittelt.


Taka und sein Köder absofort für Euch verfügbar!
Das Rollout dieser Köder wird am 16.5.2014 stattfinden. Ab diesem Zeitpunkt ist der Wasabi in vielen ausgewählten Angelshops im Programm. Ganz eilige Angelshops haben die Möglichkeiten den Köder ab sofort auf der Seite von Lieblingsköder zu ordern!

Werd auch DU ein Teil dieses Projektes!
Ab dem 16.5.2014 brauchen wir EURE Unterstützung!
Kauft den Wasabi damit wir GEMEINSAM das Flugticket für Takatoshi nach Deutschland zusammen bekommen. Bitte teilt diesen Artikel bei Facebook mit Euren Freunden, denn mit ein wenig Glück ist Takatoshi dann auch in DEINER Nähe und DU kannst Dich seinem zweiten Teil seiner PMNB - Tour in Deutschland anschließen!

Wasabi rulez!

In den kommen Wochen wird es rund um den "Wasabi" zahlreiche Aktionen auf allen beteiligten Blog und Seiten geben. Haltet also die Blogs und Seiten unserer Linkliste im Auge, es wird sich lohnen - versprochen! 


Linkliste
 

Alle teilnehmenden Blogs
Angeln ist Leidenschaft
Predatorfishing
Tough-Angler
Barsch-Junkie
Hecht und Barsch
Hecht-Zander-Barsch
Plattsch

Ganz große Unterstüzung sind
Lieblingsköder
Angeln mit Torsten Rühl


Des Weiteren gehen Danksagungen für das Engagement in der Facebookgruppe an
Ferry Kaupisch
Ulla Meyer
Marcus Mitera
Oliver Perch Nail
Bon Jayden Bautista
Victor Eras
Nico Kaiser
Erik Castman

Ein ganz großer Dank geht an dieser Stelle an meinen City-Angler Partner Dennis Fichtner, dessen Person eine großartige Bereicherung als Blog Autor aber auch als Freund ist! 


Eine Erklärung an die Zweifler unter Euch
Ich/wir bereichern uns an diesem Projekt nicht durch einen Euro. Eigennutz steht hierbei für uns an letzter Stelle, wenngleich wir durch dieses Projekt Taka natürlich persönlich treffen und mit ihm Angeln gehen wollen! Ich/Wir haben dieses Projekt ins Leben gerufen um zu zeigen, dass wir Angler gemeinsam etwas bewegen können, fernab von hitzigen Diskussionen verschiedenster Themen.
Wir sind verrückt genug und haben  jede Menge Spaß am besten Hobby der Welt!
In diesem Beitrag haben wir die Kommentar - Funktion freigeschaltet, Anregungen, Kritik aber natürlich auch für Lob sind hier sehr willkommen! Wenn Euch diese Aktion gefällt, dann würden wir uns selbstverständlich auch über ein "like" unserer Blogs bzw. unserer Facebookpage freuen!

Tight Lines, Eure City -Angler Dennis und Sascha


Kommentare :

  1. Total uneigennützig von LK... wieso sollte man den Köder kaufen... es gibt doch schon DIE vier Köder für jede Situation...
    Viele grüße aus dem Taka tuka land...

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sascha...
    Der Wasabi hat mit der "Wettermethode" rein gar nichts zu tun! Mit dem Verkauf des Köders wollen wir Takatoshi nach Deutschland holen.

    AntwortenLöschen
  3. www.kanal-zander.de10. Mai 2014 um 12:19

    Klasse... 1€ in das ticket und den rest steckt lk sich trotzdem ein... und laut der aussage von Lk hat der Köder ja keine fangchancen... da es ja nur 4 fängige Farben gibt... denn brauch man sich mir der geschäftsidee sich auf 4 farben für jede bedingung nicht festlegen... denn kommt der nächste und denkt sich den perfekten Köder zum mittag aus und schwupp endet das bei 300 farben... und die geschichte gibt das schon... mb-fishing...z.b.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, wir sollten uns Alle gemeinsam über diese Aktion freuen und endlich als Angler mal wieder ein wenig zusammenrücken anstatt uns gegenseitig zu fleddern ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Würde das Geld ja lieber sinnvoll nutzen. Zb für ne Aktion Angler mit Handicap etc.

    AntwortenLöschen
  6. Mir liegt es sehr am Herzen, dass der Wasabi und das Projekt richtig verstanden wird! Wir sind Angler für Angler und möchten gerne wieder mit Takatoshi zusammen Angeln gehen. Deswegen haben wir zusammen mit Ihm diesen Köder angestimmt. Taka hat (wie so viele andere Angler die wir befragt haben auch) immer mit einem "chartreuse - grünen" Köder beste Fänge gemacht. So haben sich Jens und LK bereit erklärt diese ganze Sache zu unterstützen! Die Preise für die Köder bleiben wie bei LK bekannt, gleich. Auf einen Teil des Gewinnes verzichtet LK und lässt es diesem Projekt zu kommen, von dem wir alle profitieren! Wenn auch Ihr mit Takatoshi angeln geht wollt "added" ihn! Vielleicht findet Ihr mit Ihm zusammen einen Termin!

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde euer vorhaben sehr toll. Ich habe davon auf Facebook mitbekommen und mir gleich mal ein paar Waabis Bestellt. Ich finde es von euch Bloggern sehr gut das Ihr da zusammen was macht und wahrscheins nichtmal Finanziell was bekommt. So muss das Angeln sein, Leidenschaft. Das passt auch zu Takatoshi Murase´s Slogan. Passion Makes no Border.

    Durch die Facebook Aktion bin ich auch auf andere Blogs die ich noch nicht kannte Aufmerksam geworden. Und da sind einige dabei die echt Top sind. Wieso soll ich da noch ne Zeitschrift kaufen wenn ich es hier bei den Bloggern für Umsonst bekomme und frisch.

    Also weiter so City Angler und Blogger holt den Takatoshi Murase nach Deutschland, für die Deutsche Angel Gemeinschaft.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Dein Feedback auf www.city-angler.de